200 tote Delfine

Mehr als 200 tote Delfine sind in Peru angeschwemmt. Todesursache ist bislang unbekannt.

200 tote Delfine

Entlang einer 106 Kilometer langen Strecke an den Stränden von Lambayeque (Pazifik) sind in den letzten drei Tagen mehr als 200 tote Delfine entdeckt worden. Laut Edward Barriga, Leiter des peruanischen ozeanischen Institutsin Lambayeque, ist die Todesursache der Meeressäuger unbekannt. Von den toten Tieren wurden Proben entnommen und in die Hauptstadt Lima geschickt. Laut Jorge Torres Cabrejos, Leiter der Gesellschaft der Fischerzeuger in Lambayeque, könnten die Delfine durch den Verzehr von an Umweltvergiftung gestorbenen Sardellen verendet sein. Er wies Anschuldigungen zurück, nach denen lokale Fischer für den Tod der Delfine verantwortlich sein könnten. Im vergangenen Monat untersuchte IMARPE den Tod von mehreren Delfinen und Seelöwen an den Stränden von Piura. Lokale Medien berichteten, dass die Todesfälle das Ergebnis von "Ölunfällen" in der Gegend sein sollen. 

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.