Zahl der Todesopfer auf 38 gestiegen

Unwetter in Guatemala: Zahl der Todesopfer ist auf 38 gestiegen.

 

 

Zahl der Todesopfer auf 38 gestiegen

In Guatemala sind vier weitere Personen tot geborgen worden. Damit beträgt die offizielle Zahl der Todesopfer 38. Nach den am 11. Oktober einsetzenden Regengüssen befinden sich 14.966 Menschen in 128 Notunterkünften, 524.480 Personen sind von den Auswirkungen der Unwetter betroffen. Nach Angaben des Nationalen Instituts für Meteorologie wird die Regenfront in den nächsten Stunden abziehen. Die meisten Opfer von Überschwemmungen und Erdrutschen wurden aus der westlichen Abteilung Quetzaltenango  gemeldet, vor der Hauptstadt. Drei Personen starben im Departement Jutiapa und die gleiche Anzahl in Totonicapán.

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.