Verheerende Ölpest in Neuseeland

Nach der Havarie des Containerschiffs "Rena" am letzten Mittwoch vor der Küste Neuseelands droht eine verheerende Umweltkatastrophe. 

Verheerende Ölpest in Neuseeland

Nach Behördenangaben sind in den letzten Tagen bereits 350 Tonnen Schweröl ausgelaufen. Der Ölteppich hat längst einige Strände der Nordinsel erreicht und hunderte Tiere - vor allem Vögel - verschmutzt und getötet. Die Bergungs- und Abpumparbeiten mussten mittlerweile aufgrund von schlechtem Wetter eingestellt werden. Sollte die "Rena" auseinanderbrechen und versinken, könnten weitere 1.300 Tonnen Schweröl ins Wasser gelangen. Der Frachter war am 5. Oktober aus bisher noch unbekannter Ursache 20 Kilometer vor der Stadt Tauranga auf ein Riff gelaufen und Leck geschlagen. 

Behördenvertreter schätzten, dass bereits zehn Tonnen Schweröl ins Meer ausgeflossen sind, an Bord sind den Angaben zufolge vermutlich etwa 1.500 Tonnen des Treibstoffs. Sie stellen eine große Gefahr für die Umwelt dar, da sie bei einem Auseinanderbrechen des Schiffes ausfließen könnten. Die "Rena" war am Mittwoch 20 Kilometer vor dem Hafen von Tauranga an dem Astrolabe-Riff auf Grund gelaufen und leckgeschlagen. 

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.