When you browse on this site, cookies collect data to enhance your experience and personalize the content and advertising you see.
Visit our Privacy Policy to learn more. By continuing to use the site, you agree to this use of cookies and data.
  • In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Brasilien versinkt im Wasser

    Nach mehreren Tagen heftiger Regenfälle sind im Süden Brasiliens zahlreiche Flüsse über die Ufer getreten, mehr als 800.000 Menschen sind von den Überschwemmungen betroffen. 

    Brasilien versinkt im Wasser

    Nach Berichten lokaler Medien sollen bisher drei Menschen getötet worden sein, eine offizielle Bestätigung der Behörden liegt nicht vor. Besonders betroffen ist der Bundesstaat Santa Catarina im Südosten des Landes. Die meisten Betroffenen der schweren Unwetter sind in den Städten Blumenau (280.000), Brusque (105.000), Gaspar (59.000), Mafra (52.000) und Rio do Sul mit 50.000 zu finden. Unter den Überschwemmungen leiden 67 Gemeinden, 7.850 Menschen sind obdachlos. In neunzehn Gemeinden wurde der Notstand ausgerufen, 54.606 Bewohner sind auf der Flucht.

    Lesen Sie auch