Gewaltige Sonneneruption weckt erneut Befürchtungen

Washington/ USA - Ein gewaltiger Sonnenausbruch am Dienstag (7. Juni 2011) hat eine gewaltige Plasmawolke aus der Sonne herausgeschleudert, die in der Folge wieder auf unser Zentralgestirn zurückregnete.

Gewaltige Sonneneruption weckt erneut Befürchtungen

Zwar erwarten NASA-Wissenschaftler im aktuellen Fall nur geringe Auswirkungen in Form von starken Polarlichtern, doch erzeugt der Ausbruch weltweit erneut Sorge über noch stärkere Sonnenstürme in der Zukunft.

Laut C. Alex Young vom "Goddard Space Flight Center" der NASA dauerte der Ausbruch ganze drei Stunden: "Eine derart gewaltige Abgabe von Material aus der Sonne habe ich zuvor noch nicht gesehen. Es sieht fast so aus, als trete jemand einen großen Klumpen Dreck in den Himmel, woraufhin dieser wieder zu Boden fällt.

 

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.