Greenpeace darf Strahlung um Fukushima nicht messen

Greenpeace habe lediglich eine sehr limitierte Erlaubnis erhalten, weiter draußen am Meer zu messen.

Greenpeace darf Strahlung um Fukushima nicht messen

Die japanische Regierung hat sich geweigert, Greenpeace die Genehmigung zur Durchführung von unabhängigen Strahlungsmessungen innerhalb der japanischen Hoheitsgewässer zu erteilen. Das berichtete die Umweltorganisation am Donnerstag in einer Aussendung.

Das Greenpeace-Flaggschiff, die Rainbow Warrior, kam heute in Tokio an, um sich von dort auf den Weg zum havarierten Atomkraftwerk in Fukushima zu machen. Greenpeace übermittelte dem japanischen Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft nach eigenen Angaben einen umfassenden Forschungsplan einschließlich umfassenderer Tests als jene, die von der Regierung durchgeführt wurden. Während die Erlaubnis Meerwasser, Sedimente und Meerestiere zu testen, erteilt wurde, hat sich die japanische Regierung jedoch gegen Messungen innerhalb der Zwölf-Meilen-Grenze gestellt.

"Es ist entscheidend, dass Greenpeace das Leben im Meer testen und Messungen in jenen Küstengebieten durchführen darf, die durch verstrahltes Meerwasser aus der Anlage Fukushima am meisten gefährdet sind", so Junichi Sato, Geschäftsführer von Greenpeace Japan. "Es geht um unabhängige und transparente Informationen, die den Menschen helfen, sowohl ihre Gesundheit als auch ihre Existenzgrundlage zu schützen", sagte Sato.

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.