Erdrutsch auf Philippinen

Bei einem Erdrutsch in einer philippinischen Goldgräber-Stadt sind vermutlich 22 Menschen ums Leben gekommen. Es gebe keine Hoffnung mehr, die 17 Vermissten noch zu finden. Nach dem Unglück in der Nacht zum Freitag im südlichen Bezirk Kingking waren fünf Tote geborgen worden, zehn Menschen wurden lebend aus den Geröllmassen gezogen.

Erdrutsch auf Philippinen

In dem Dorf werden unter Tage Edelmetalle abgebaut. Die Anlagen sind in der Regel schlecht gesichert. Die Behörden vermuten, dass der Bergbau den Erdrutsch auslöste.

Polizisten, Soldaten und Bergleute hätten damit begonnen nach den vermutlich Verschütteten zu graben, sagte Celos Sarenas, Bürgermeister des betroffenen Bergdorfs Pantukan.

Hubschrauber der Luftwaffe, Bagger und Radlader seien im Einsatz, sagte Sarenas. Bei dem Erdrutsch am Morgen sei eine ganze Reihe von Hütten und mehrere Eingänge zu illegalen Minen verschüttet worden.

Für die Suche nach den Vermissten wurde auch schweres Gerät eingesetzt. Der Bergungseinsatz wurde dadurch erschwert, dass der Zufahrtsweg verschüttet worden war. In der Region auf der Insel Mindanao graben Goldsucher eigenhändig Tunnel, ohne Sicherheitsstandards einzuhalten. Der Erdrutsch hatte nach Angaben der Behörden etwa 50 behelfsmäßige Hütten der Goldsucher

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.