Fukushima: Kernkraftwerk setzt immer weniger Radioaktivität frei

Obwohl die Situation im stark zerstörten japanischen Kernkraftwerk Fukushima 1 im Moment noch immer sehr ernst ist, gibt es nach Angaben der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) erste Anzeichen einer Wiederherstellung wichtiger Funktionen.

Fukushima: Kernkraftwerk setzt immer weniger Radioaktivität frei

Dies betrifft unter anderem die Stromversorgung und die Geräteausstattung. Die IAEA-Experten gehen zudem davon aus, dass das KKW von jetzt an Tag für Tag immer weniger Radioaktivität freisetzen wird. Gute Nachrichten gab auch die japanische Regierung bekannt. Danach ist die Gefahr einer vollständigen Kernschmelze in den Reaktoren von Fukushima weitgehend gebannt. Die Politiker um Premierminister Naoto Kan planen jedoch die 20-Kilometer-Zone um das havarierte KKW dauerhaft zum Sperrgebiet zu erklären und, wenn nötig, sogar abzuriegeln. So soll verhindert werden, dass ehemalige Bewohner unerlaubt - kurzfristig oder auf Dauer - in das stark verstrahlte Gebiet zurückkehren. Eine Entscheidung darüber wird bereits in den nächsten Tagen fallen. Unterdessen ist in Fukushima mit dem Abpumpen von hoch radioaktiv verseuchtem Wasser aus einem der Reaktorgebäude begonnen worden. Dieses soll nun einer Aufbereitungsanlage zugeführt werden.

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.