When you browse on this site, cookies collect data to enhance your experience and personalize the content and advertising you see.
Visit our Privacy Policy to learn more. By continuing to use the site, you agree to this use of cookies and data.
  • In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Schweres Erdbeben in Japan

    Tokio - Ein Erdbeben der Stärke 7,3 hat am Mittwoch den Nordosten Japans erzittern lassen und einen kleinen Tsunami ausgelöst.

    Schweres Erdbeben in Japan

    Der Nordosten Japans ist von einem sehr schweren Erdbeben erschüttert worden. Ersten Berichten zufolge gab es jedoch bei der Naturkatastrophe weder Opfer noch größere Sachschäden zu beklagen. Nach Angaben des U.S. Geological Survey in Denver besaß der Erdstoß um 11:45 Uhr Ortszeit eine Stärke von 7,2 auf der Momenten-Magnituden-Skala. Das Zentrum lokalisierten die Wissenschaftler knapp 170 Kilometer östlich der Stadt Sendai auf der Insel Honshu in einer Tiefe von 14,1 Kilometern unter dem Meeresboden. Noch in der mehr als 400 Kilometer entfernt gelegenen japanischen Hauptstadt Tokio war das Beben deutlich zu spüren. Dort gerieten zahlreiche Gebäude ins Schwanken. Die zuständigen Behörden gaben zudem eine Tsunami-Warnung heraus. Sie rechneten aber nur mit rund 50 Zentimeter hohen Wellen.

    Lesen Sie auch