Auswirkungen des Klimawandels auf Österreich

In den letzten 150 Jahren hat Österreich eine überdurchschnittliche Erwärmung erfahren. Während global die Temperatur um „nur" 0,8°C anstieg, konnte in der Alpenrepublik eine Temperaturerhöhung um 1,8°C beobachtet werden.

 

Alpenraum - Murenabgänge und Artensterben

Der Alpenraum reagiert besonders sensibel auf die globale Erwärmung. Die zu beobachtende Gletscherschmelze wird sich beschleunigen, bald werden die Gletscher verschwunden sein. Berghänge tauen auf, die bisher ganzjährig gefroren waren. Dadurch sind Ortschaften von Murenabgängen und Erdrutschen bedroht. Die Almwirtschaft wird durch ein Aufsteigen der Baumgrenze gefährdet. Der massive Temperaturanstieg könnte das Aus für Schneehase und Murmeltier bedeuten.

Wien - Kollaps des Energiesystems

Alle Städte, aber vor allem der Wiener Stadtkern, sind durch zunehmende Hitze besonders betroffen. Denn bebaute Gebiete heizen sich weit stärker auf als unbebaute. Vermehrte Schlafstörungen und Gesundheitsprobleme belasten besonders Kinder und ältere Menschen. Die Tage mit Kühlungsbedarf werden sich bis 2050 verdoppeln. Im Sommer sind zunehmend Stromausfälle zu befürchten: Niedrige Flusswasserstände beschränken die Stromerzeugung aus Wasserkraft. Die Kühlung von kalorischen Kraftwerken ist ebenso auf kühles Flusswasser angewiesen. Der Kollaps des Energiesystems ist so eine reale Gefährdung.

Flachland - Schäden für Infrastruktur und Landwirtschaft

Die Zunahme von starken Niederschlägen und Gewittern lassen Auswirkungen auf die Verkehrsinfrastruktur befürchten. Intensive Regenfälle unterspülen beispielsweise Bahntrassen und machen diese instabil. Vom Klimawandel betroffen ist auch die Landwirtschaft: Im Hitzesommer 2003 erlitt die steirische Landwirtschaft bereits Schäden von 80 Millionen Euro. Auch die Forstwirtschaft ist durch Trockenheit, Hitze und Sturmschäden schwer bedroht. Standortfremde Fichtenbestände leiden besonders unter der Dürre und dem zunehmenden Schädlingsdruck durch Borkenkäfer. Alle Wälder sind bedroht.

Lesen Sie auch

Wir brauchen deine Erlaubnis

Meteoprog und unser Service Anbieter werden persönliche Daten aufbewahren, so wie Cookies, Geräte Bezeichnung oder ähnliche Technologien von deinem Gerät und Prozess, so wie Persönliche Daten Inhalte und Werbungen, genauso wie social Media und den Verkehr zu analysieren.

  • Aufbewahrung und/oder Zugang zu deiner Geräte Informationen.

    Cookies, Geräte Bezeichnung oder andere Informationen, können aufbewahrt oder Zugang zu deinem Gerät erhalten, für den Grund, der oben angegeben wird.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte, Messungen, Einblick in das Publikum und Produkt Entwicklung.

    Werbungen und Inhalte können personalisiert werden, basierend auf ein Profil. Mehr Daten können besser personalisierte Werbungen und Inhalte hinzufügen. Werbung und Inhalte können gezeigt und gemessen werden. Einblicke über das Publikum, welche die Werbung gesehen haben und den Inhalt, können abgeleitet werden. So wie Daten können genutzt werden, um es zu verbessern oder die Benutzer Erfahrung zu verbessern das System und die Software.

Wenn du “Ich stimme zu” klickst, erlaubst du uns, die Cookies zu benutzen die Geräte Bezeichnung, den Web oder ähnliche Technologien zu benutzen. Deine Settings, können in deinem Gerät bei deinem Browser geändert werden.

Für den bestimmten Zweck, berechtigten Interessen beruhen darauf, mehr als auf den Inhalt. Du kannst mehr darüber in unseren Privaten und Cookie Politik lesen.