• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Heftige Regenfälle in Japan

    Angesichts der seit Tagen anhaltenden heftigen Regenfälle haben die japanischen Behörden rund 240.000 Menschen aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen.

    Heftige Regenfälle in Japan

     

    Medienberichten zufolge sollen die Menschen aus dem Norden der Insel Kyushu in Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen Zuflucht finden. Das Fernsehen zeigte weiterhin Bilder von reißenden Flüssen und schlammigen Wassermassen, die Häuser überfluten.

    Sieben Menschen wurden am Freitag auf der Insel Kyushu noch vermisst, wie örtliche Medien berichteten. Rekordregenfälle hatten in der Region Erdrutsche und Überschwemmungen ausgelöst. Am schlimmsten traf es die Stadt Aso, wo seit Donnerstag 18 Menschen starben. Dort und in Hita forderten die Behörden mehr als 40 000 Bewohner auf, ihre Häuser zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen.

    Lesen Sie auch