• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Die größte Schildkröte der Welt ist gestorben

    Lonesome George", die berühmteste Schildkröte der Welt, ist eines natürlichen Todes gestorben. Dies gab am Dienstag (26.) ein Team von Wissenschaftlern und Experten nach der Obduktion der Riesenschildkröte bekannt.

    Die größte Schildkröte der Welt ist gestorben

    George ist eines natürliches Todes gestorben, das plötzliche Ableben ist auf sein hohes Alter zurückzuführen. Bei der Autopsie wurde jedes Organ und Gewebe für eine Laboranalyse entnommenen und gründlich analysiert", teilte Umweltministerin Marcela Aguiñaga auf einer Pressekonferenz mit. Nach ihren Worten wird der Körper der Schildkröte einbalsamiert und ausgestellt.

    Die letzte bekannte Riesenschildkröte der Unterart Geochelone nigra abingdoni war am Sonntag (24.) im Alter von über 100 Jahren gestorben. Laut Llerana trafen inzwischen Tausende von Beileidsbezeugungen ein, selbst der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos und sein südkoreanischer Amtskollege Lee Myung-bak äußerten ihr Bedauern über den Tod von George.

    Lesen Sie auch