• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Erdbeben in der Küstenregion von Ecuador

    In der Küstenregion von Ecuador ereignete sich ein Erdbeben der Stärke 5,6.

    Erdbeben in der Küstenregion von Ecuador

    In der Küstenregion Ecuadors hat sich am Mittwoch (8.) um 10:54:43 UTC ein Erdbeben der Stärke 5,6 auf der Momenten-Magnitunden-Skala ereignet. Die Erschütterung trat in einer Tiefe von 69.8 km (43.4 Meilen) auf und hat nach ersten Meldungen keine Verletzten gefordert. Nach Berichten lokaler Medien traten in einigen Häusern in der Stadt Quinindé Risse in den Mauern auf.

    Das Epizentrum des Bebens lag 65 km (40 Meilen) ost-südöstlich von Esmeraldas, 102 km (63 Meilen) nördlich von Santo Domingo de los Colorados, 124 km (77 Meilen) west-nordwestlich von Ibarra und 125 km (77 Meilen) nordwestlich der Hauptstadt Quito.

    Der Nationale Katastrophenschutz in Quito geb bekannt, dass die Erschütterung von den Bewohnern der Provinzen Esmeraldas, Imbabura, Santo Domingo, Pichincha, Manabí und Guayas deutlich verspürt wurde.

     

     

    Lesen Sie auch