• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Europa: Fast 300 Kältetote

    Die Eiseskälte hat große Teile Europas fest im Griff. So werden aus den meisten Regionen Deutschlands zweistellige Minusgrade gemeldet.  

    Europa: Fast 300 Kältetote

    Die bisher kälteste Nacht diese Winters wurde hierzulande in Oberstdorf im Oberallgäu mit -27,3 °C registriert. Aufgrund von dichten Eisschollen ist die Elbe mittlerweile von Magdeburg aus Richtung Norden für die Schiffahrt komplett gesperrt. Noch viel frostiger als bei uns ist es jedoch unter anderem in Skandinavien. So wurden etwa in Finnland zum Teil Temperaturen von bis zu -39°C gemessen. Mittlerweile hat der verheerende Kälteeinbruch bereits zahlreiche Todesopfer gefordert - vor allem im Osten Europas. Insgesamt starben bisher fast 300 Menschen im Zusammenhang mit dem strengen Winter. Auch in Deutschland sind Medienberichten zufolge bereits einige Kältetote zu beklagen. Zudem hat es in verschiedenen Ländern viele Verletzte etwa bei witterungsbedingten Unfällen gegeben. Eine Änderung der Großwetterlage ist vorläufig nicht in Sicht. Aktuelle Computerberechnungen deuten nach Angaben von Meteorologen auch in dieser Woche hierzulande noch keine gravierende Milderung an. 

    Lesen Sie auch