• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Indonesien: Heftiges Seebeben vor Sumatras Küste

    Ein heftiges Seebeben hat in großen Teilen Indonesiens für Angst und Schrecken gesorgt. 

    Indonesien: Heftiges Seebeben vor Sumatras Küste

    Nach Angaben des US Geological Survey (USGS) in Denver besaß der Erdstoß um 00:37 Uhr Ortszeit eine Magnitude von 7,3. Das Zentrum des Bebens lag 423 Kilometer südwestlich der Stadt Banda Aceh auf der Insel Sumatra. Viele Menschen wurden von dem Naturereignis im Schlaf überrascht und versuchten sich anschließend aufgrund einer Tsunami-Warnung in höher gelegene Regionen in Sicherheit zu bringen. Der Alarm konnte aber bereits kurze Zeit später wieder aufgehoben werden. Bisherigen Berichten zufolge gab es bei der Naturkatastrophe weder Opfer noch größere Sachschäden zu beklagen. Im Dezember 2004 hatte ein verheerendes Erdbeben in der Region mit einer Magnitude von 9,1 einen Tsunami ausgelöst bei dem allein in Indonesien rund 165.000 Menschen starben. Indonesien liegt auf dem sogenannten Feuerring um den Pazifischen Ozean, der besonders anfällig für Erdbeben und Vulkanausbrüche ist. Entlang der hufeisenförmigen Zone an den Küsten liegt etwa die Hälfte aller aktiven Vulkane. 

    Lesen Sie auch