• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Märchenhafte Milchstraße

    Die Milchstraße im engeren Sinn ist die bandförmige Aufhellung am Nachthimmel , die um einen Großkreis herum als hervortretende Symmetrieebene des Milchstraßensystems die Himmelkugel umspannt.  

    Märchenhafte Milchstraße

    Den Namen Milchstraßensystem trägt unser Sternsystem nach der Milchstraße, die als freiäugige Innenansicht des Systems von der Erde aus wie ein quer über das Firmament gesetzter milchiger Pinselstrich erscheint. Dass dieses weißliche Band sich in Wirklichkeit aus ca.100 bis 300 Milliarden von Sternen zusammensetzt, wurde erst 1609 von Galileo Galilei  erkannt, der die Erscheinung als Erster durch ein Fernrohr betrachtete.

    Schon im Altertum war die Milchstraße als heller, schmaler Streifen am Nachthimmel bekannt. Ihr altgriechischer Name galaxias - von dem auch der heutige Fachausdruck „Galaxis" stammt - ist von dem Wort gala abgeleitet. Wie dem deutschen Wort „Milchstraße" liegt also auch dem altgriechischen Begriff das „milchige" Aussehen zugrunde.

    Lesen Sie auch