• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Hurrikansaison 2011 beendet

    Die Atlantische Hurrikansaison 2011 begann offiziell am 1. Juni und endete am 30. November. 

    Hurrikansaison 2011 beendet

    Innerhalb dieser Periode bildeten sich neunzehn Sturmsysteme, von denen achtzehn benannt wurden. Sechs der Orkane erreichten dabei Hurrikanstärke auf der Saffir-Simpson-Skala und sorgten für Verwüstungen in der Dominikanischen Republik, Haiti und anderen Inseln der Karibik. Eine "normale" Saison, wie sie durch die Wetter- und Ozeanografiebehörde der Vereinigten Staaten (NOAA) festgelegt wurde, besteht aus 9-12 benannten Stürmen, von denen 5-7 Hurrikanstärke erreichen und 1-3 schwere Hurrikane werden. Die NOAA hatte am 19. Mai ihre vorsaisonale Prognose bekannt gegeben und ging mit einer Wahrscheinlichkeit von 70% davon aus, dass sich 12-18 benannte Stürme, darunter 6-10 Hurrikane, entwickeln. Drei bis sechs der Wirbelstürme sollten dabei die Gewalt eines "schweren" Hurrikans entwickeln.

    Lesen Sie auch