• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Frankreich: Explosion in der Atomanlage Marcoule.

    Im südfranzösischen Atomkraftwerk Marcoule hat sich am Montag eine Explosion ereignet. 

    Frankreich: Explosion in der Atomanlage Marcoule.

    Das berichten französische Medien unter Berufung auf die örtlichen Behörden und Feuerwehr. Demnach bestehe die Gefahr, dass radioaktives Material aus der Anlage entweiche. Die Ursache für das Unglück soll eine Explosion eines Ofens in dem AKW sein. Das AKW liegt bei den Gemeinden Chusclan und Codolet etwa 30 Kilometer nördlich von Avignon in der französischen Region Languedoc-Roussillon im Département Gard an der Rhône.

    Bei Marcoule handelt es sich um eine Anlage, die auf den Umgang mit radioaktiven Materialien spezialisiert ist. Reaktoren gibt es dort nicht. „Es handelt sich um einen Industrieunfall, nicht um einen Atomunfall", sagte auch ein Sprecher des staatlichen Stromkonzerns EDF, dessen Tochterunternehmen Socodei die Anlage betreibt.

    Die Nuklearanlage Marcoule liegt rund 30 Kilometer nördlich von Avignon entfernt. Sie besteht aus mehreren kleineren Reaktoren, die allesamt stillgelegt sind. Das letzte Kraftwerk, ein sogenannter Schneller Brüter, stellte 2010 den Betrieb ein.

    Lesen Sie auch