• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Erdrutsch in Tirol

    Nach Angaben der Feuerwehr war ein Hang auf einer Breite von rund 50 Metern abgerutscht und deckte die beiden Gebäude - darunter ein Mehrparteienhaus - zum Teil bis zum ersten Stock ein.

    Erdrutsch in Tirol

    Zudem begruben die Erdmassen einige geparkte Autos unter sich. Verletzt wurde niemand.

    Innsbruck. Der Erdrutsch hatte sich gegen 16.30 Uhr in der sogenannten Achensiedlung im Ortsteil Reisch ereignet. Bevor mit den Räumungsarbeiten begonnen werden könne, müsse der Landdesgeologe die Situation begutachten und eine Freigabe erteilen. Ersten Informationen zufolge könnte es durch Baggerarbeiten bei einer genehmigten Deponie in der Nähe der Häuser zu der Erdbewegung gekommen sein. Die betroffenen Bewohner müssten jedenfalls vorerst in Ausweichquartieren untergebracht werden

    Lesen Sie auch