• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Waldbrände in den USA

    Die Waldbrände toben weiter. Im Hintergrund wird nun fieberhaft nach den Verursachern gesucht. Ein Politiker scheint die Täter schon zu kennen.

    Waldbrände in den USA

    Die Zahl der Waldbrände in diesem Sommer ist so hoch wie nie. Nun haben die bisher größten Feuer des Jahres die USA 10 Bundesstaaten erfasst. Auf einer Gesamtfläche von über 125.000 Hektar brennen Wald- und Buschland. Zum Vergleich: Das ist ein Gebiet fast 5x so groß wie Luxemburg bzw. 1/4 der gesamten Fläche der Niederlande. Ein gewaltiges Gebiet. Nach Fernsehberichten sollen rund 18.000 Feuerwehrleute sollen in zehn Bundesstaaten im Westen des Landes gegen die Flammen im Einsatz sein.

    Die Suche nach der Ursache des Riesenfeuers im US-Bundestaat Arizona geht weiter. Das Feuer gilt als zweitgrößtes  in der Geschichte des US-Bundesstaates und tobt auf einer Fläche von 1800 Quadratkilometern. Seit mehr als einer Woche wütet der Brand im Osten von Arizona und wird von starkem Wind angefacht. Rund 2700 Anwohner wurden bereits evakuiert.

    Lesen Sie auch