• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Wirbelsturm "Beatriz" zum Hurrikan heraufgestuft

    Mexiko-Stadt - Pazifik-Wirbelsturm "Beatriz" ist am Dienstagabend zu einem Hurrikan heraufgestuft worden. Damit wird Mexiko in diesem Jahr zum ersten Mal von einem Hurrikan bedroht.

    Wirbelsturm

    Im östlichen Pazifik hat sich nach Hurrikan Adrian der zweite gefährliche Wirbelsturm der diesjährigen Saison gebildet.

    Derzeit bewegt sich der Hurrikan parallel zur Küste nur langsam mit etwa 19 Stundenkilometern in Richtung Norden. Das Zentrum lag gegen 5 Uhr MESZ rund 140 Kilometer südöstlich von Manzanillo (Colima). Die Windgeschwindigkeiten sind mittlerweile auf 130 Stundenkilometern angewachsen, Böen erreichen jedoch auch höhere Werte. In einem Umkreis von 165 Kilometern vom Zentrum ist laut dem NHC mit Sturmböen und massiven Niederschlägen zu rechnen.Hurrikanzentrum in Miami (NHC) zum Hurrikan der Stufe 1 heraufgestuft und stellt nun eine massive Bedrohung für die Westküste Mexikos dar.

    In den betroffenen mexikanischen Provinzen Guerrera, Michoacán, Colima und Jalisco wurde eine entsprechende Hurrikanwarnung ausgegeben. Besonders gefährdet sind derzeit unter anderem die Küstenstädte Tepan de Galeana, Manazanillo, Zihuatanejo und Cabo Corrientes. Die Behörden schlossen die Häfen von Acapulco, Manzanillo und Zihuatanejo.

    Es kam zu lokalen Erdrutschen, mehrere Straßen wurden von Schlammlawinen und Felsbrocken schwer beschädigt. 150 Soldaten wurden von der Regierung für Evakuierungsmaßnahmen abgestellt. Erst am Dienstagabend soll Hurrikan Beatriz nach Westen aufs offene Meer abdrehen.

    Lesen Sie auch