• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Erstes Weltwunder- Steinwald

    In der Yunnan Provinz in Südchina 86 km außerhalb der Provinzhauptstadt Kunming liegt eine der berühmtesten Touristenattraktionen Chinas, der Steinwald, der schon seit der Ming Dynastie als „Erstes Weltwunder" bezeichnet wird.

    Erstes Weltwunder- Steinwald

    In der Yunnan Provinz in Südchina 86 km außerhalb der Provinzhauptstadt Kunming liegt eine der berühmtesten Touristenattraktionen Chinas, der Steinwald (Shilin), der schon seit der Ming Dynastie (1368-1644 A.D.) als „Erstes Weltwunder" bezeichnet wird und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

    Auf einer Fläche von 400 km² erstrecken sich die ungewöhnlichen Steinformationen, große sowie kleine Steinwälder, durch die ebene Gehwege oder steile Steintreppen führen. All diese Formationen haben besondere Namen, so gibt es eine Formation, die als „Frau, die auf die Rückkehr ihres Mannes wartet" bezeichnet wird. Man kann den Steinwald entweder für sich alleine entdecken oder eine Führung mit einer der zahllosen Tourguides gekleidet im Stil der Sani- und Yi-Minorität, die in dieser Region heimisch sind, buchen.

    In der Yunnan Provinz in Südchina 86 km außerhalb der Provinzhauptstadt Kunming liegt eine der berühmtesten Touristenattraktionen Chinas, der Steinwald (Shilin), der schon seit der Ming Dynastie (1368-1644 A.D.) als „Erstes Weltwunder" bezeichnet wird und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

    Auf einer Fläche von 400 km² erstrecken sich die ungewöhnlichen Steinformationen, große sowie kleine Steinwälder, durch die ebene Gehwege oder steile Steintreppen führen. All diese Formationen haben besondere Namen, so gibt es eine Formation, die als „Frau, die auf die Rückkehr ihres Mannes wartet" bezeichnet wird. Man kann den Steinwald entweder für sich alleine entdecken oder eine Führung mit einer der zahllosen Tourguides gekleidet im Stil der Sani- und Yi-Minorität, die in dieser Region heimisch sind, buchen.

    Lesen Sie auch