• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    'Aquarius' gestartet

    Am Freitag hat die US-Weltraumbehörde NASA ihren neuen Satelliten für die Erforschung des Klimawandels ins Weltall gestartet.

    'Aquarius' gestartet

    Das Observatorium trägt den Namen 'Aquarius' (Wassermann) und misst vor allem den Salzgehalt an der Oberfläche der Ozeane.Der Satellit misst dabei mit drei Radiometern die Mikrowellenstrahlung, die von der Erde emittiert wird. Diese wiederum lässt Rückschlüsse auf den Salzgehalt der Oberfläche des Wassers zu. Der Salzgehalt sei laut NASA die Schlüsselvariable, die der Wissenschaft bisher fehle.

    Der Salzgehalt ist zusammen mit der Temperatur der Antriebsmotor für die so genannte Thermophilie Zirkulation. Diese bezeichnet ein globales Förderband, das sich um die gesamte Erde erstreckt und vier der fünf Ozeane verbindet. Damit einher geht auch ein Transport der Masse und der Wärmeenergie.

    Lesen Sie auch