• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Gewaltige Sonneneruption weckt erneut Befürchtungen

    Washington/ USA - Ein gewaltiger Sonnenausbruch am Dienstag (7. Juni 2011) hat eine gewaltige Plasmawolke aus der Sonne herausgeschleudert, die in der Folge wieder auf unser Zentralgestirn zurückregnete.

    Gewaltige Sonneneruption weckt erneut Befürchtungen

    Zwar erwarten NASA-Wissenschaftler im aktuellen Fall nur geringe Auswirkungen in Form von starken Polarlichtern, doch erzeugt der Ausbruch weltweit erneut Sorge über noch stärkere Sonnenstürme in der Zukunft.

    Laut C. Alex Young vom "Goddard Space Flight Center" der NASA dauerte der Ausbruch ganze drei Stunden: "Eine derart gewaltige Abgabe von Material aus der Sonne habe ich zuvor noch nicht gesehen. Es sieht fast so aus, als trete jemand einen großen Klumpen Dreck in den Himmel, woraufhin dieser wieder zu Boden fällt.

     

    Lesen Sie auch