• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Jahrhunderthochwasser am Mississippi

    Lang anhaltende heftige Niederschläge und die Schneeschmelze haben am Mississippi für steigende Pegelstände und vielerorts bereits für großflächige Überschwemmungen gesorgt.

    Jahrhunderthochwasser am Mississippi

    Teilweise wurden bereits die Rekordwasserstände aus den 1920er und 1930er Jahren erreicht oder übertroffen. Kritisch ist die Lage zurzeit unter anderem in Memphis, Tennessee, wo sich tausende Menschen vor den Wassermassen in Sicherheit bringen mussten. Die Flutwelle wird in den nächsten Tagen weiter Richtung Süden wandern. Experten zufolge droht vor allem in den Bundesstaaten Mississippi und Louisiana eine Jahrhundertflut. Die Anrainer des Mississippi haben dort längst begonnen sich auf das kommende Hochwasser vorzubereiten und etwa Schutzwälle aus Sandsäcken zu errichten. Auch ein Ablauf nahe der Stadt Baton Rouge wird voraussichtlich schon bald geöffnet, um den Druck auf die Deiche zu reduzieren. Bisherigen Berichten zufolge gab es bei der Hochwasserkatastrophe in den USA zwar große Sachschäden, aber keine Opfer zu beklagen.

    Lesen Sie auch