• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Unwetterkatastrophe in den USA

    Mindestens 290 Menschen sind bislang durch die Unwetterkatastrophe gestorben, die zwischen Texas und New York schwere Schäden anrichteten.

    Unwetterkatastrophe in den USA

    Vermutlich steigt die Zahl der Toten auf mehr als 300. Einwohner und Rettungskräfte suchen in den Trümmern noch immer nach Überlebenden. Damit dürfte die Katastrophe die Tornado-Serie von 1974 übertreffen, als 310 Menschen ums Leben gekommen waren. In mehreren Bundesstaaten wurde der Notstand ausgerufen. Es sieht aus wie in einem Kriegsgebiet. Dort sind ganze Straßenzüge verwüstet, Bäume knickten wie Zahnstocher um, massive Werbetafel wurden verbogen.

    Dutzende Todesopfer und schwere Verwüstungen gab es in den Staaten Mississippi, Arkansas, Georgia und Tennessee. Aus Mississippi und Tennessee wurden jeweils 33 Tote gemeldet. 15 Menschen starben in Georgia, fünf in Virginia. In Kentucky wurde ein Mensch in den Tod gerissen.

     

    Lesen Sie auch