• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Einwirkung der Frühlingssonne

    Die Frühlingssonne bewirkt bei Menschen oft einen radikalen Stimmungsumschwung. Ultraviolette Strahlen kurbeln auch unser Immunsystem wieder an. Der Einfluss des Lichts spielt offenbar sogar bei der Verhütung von Herzkrankheiten und Krebs eine Rolle.

    Einwirkung der  Frühlingssonne

    Das helle Licht möbelt nicht nur die Psyche auf, sondern hat auch auf das Immunsystem handfeste Auswirkungen. Mehr noch: Die ultravioletten Strahlen können offenbar nicht nur krebserregend wirken, sondern auch Krebs vorbeugen. Auf diesen, zunächst widersinnig erscheinenden Zusammenhang haben jüngst norwegische Forscher hingewiesen.

    Die gesundheitliche Wirkung des Sonnenlichts hängt von drei Variablen ab: von seiner Intensität, vom Umfang seines Spektrums und von der Tages- und Nachtlänge.Die Wissenschaftler erklären: Das als Krebsauslöser verdächtige ultraviolette Licht erhöht zugleich die Produktion des Sonnenvitamins D, das wiederum eine vor Krebs schützende Wirkung entfalten kann.

    Der Einfluss des Lichts auf das Immunsystem könnte auch bei der Verhütung von Herzkrankheiten eine Rolle spielen. Herz- und Lungenkranke sterben meistens im Winter. Auf der nördlichen Halbkugel in den Monaten Januar und Februar, südlich des Äquators im Juli. Ein weiteres Indiz: Die Bewohner sonniger Länder und von Hochgebirgsregionen mit starker Einwirkung der ultravioletten Strahlen erliegen seltener einem Herzinfarkt als Menschen in sonnenarmen Gegenden.

     

     

    Lesen Sie auch