• In Österreich
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • News
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Erdbeben erschüttert Neuseeland

    Ein Erdbeben hat in Neuseeland mindestens 65 Menschenleben gefordert. Das Beben der Stärke 6,3 erschütterte Christchurch in der Mittagszeit.

    Erdbeben erschüttert Neuseeland

    Neuseeland ist zum zweiten Mal in einem halben Jahr von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Mindestens 65 Menschen wurden getötet, das teilte Premierminister John Key am Dienstag mit. Das Erdbeben der Größe 6,3 hatte um 12.51 Uhr Ortszeit (00.51 Uhr MEZ) Christchurch erschüttert und schwere Schäden angerichtet. Die Zahl der Todesopfer könne noch weiter steigen, sagte Key. Zuvor hatte der Chef des nationalen Katastrophenschutzes, John Hamilton, von mindestens 17 Toten gesprochen. Hunderte Menschen waren in den Trümmern eingestürzter Gebäude eingeschlossen und riefen um Hilfe. Unter anderem wurden zwei Linienbusse unter einstürzenden Trümmern begraben. Christchurch war erst im September vergangenen Jahres von einem Beben der Stärke 7,1 schwer beschädigt worden.

     

    Lesen Sie auch